Umzug einer App in einen anderen App Store Account

Wichtig:

  • Apps bei Apple können nicht umgezogen werden, wenn die iCloud Berechtigungen für die App ID aktiviert sind

1. Apple

Der Umzug bei einem bestehenden Developer Konto funktioniert bei Apple recht einfach, wenn dem Team Agent des Ursprungskontos diese beiden Angaben des Zielkontos vorliegen:

- Apple-ID des Team-Agenten des Empfängers


- Team-ID des Empfängers

Der Umzug kann im Ursprungskonto auf der App-Übersichtsseite im Reiter "App-Informationen" ("Zusätzliche Informationen" -> "App übertragen") (nur) vom Account-Inhaber (Team Agent) beantragt werden und ist nach der Annahme durch den Inhaber des neuen Accounts direkt vollzogen.

(siehe Übertragen von Apps)

Im Anschluss müssen die Zertifikate neu erstellt werden, da die Zertifikate accountgebunden sind.

 

2. Google

Bei Google ist für das Übertragen von Apps ein aktives Google Wallet Konto sowohl im Developer Zielkonto als auch im Developer Empfängerkonto nötig, da hier beide Google Wallet Transaction IDs angegeben werden müssen.

Hier werden die folgenden Angaben benötigt:

- Name und Package Name der App 
- Developer-Name des Zielkontos 
- Email-Adresse des Ziel- und Empfängerkontos 
- Google Wallet Transaction ID des Ziel- und Empfängerkontos

Das Formular zum Beantragen des Umzugs: Umzugsformular

Nach Absenden des Formulars benötigt Google in der Regel 1-2 Werktage für die Prüfung. Wenn alles vollständig und korrekt ist, wird die App von Google umgezogen. 

 

Was ändert sich für den Endnutzer?

Dem Leser steht die App während des Umzugs ohne Unterbrechung zur Verfügung. Es wird ihm lediglich ein Update auf dem mobilen Gerät angezeigt. Mit der Aktualisierung der App ändert sich der Name des Herausgebers in der App-Übersicht innerhalb der jeweiligen App Stores. 

 

 

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.